Bioweine erkennen

Woran sie Bioweine erkennen

Die meisten Bioweingüter sind Mitglied in einem Biowein-Verband. Diese Bioweine erkennen sie durch ein Label auf dem Etikett. Soweit scheint alles recht einfach zu sein.

Aber es gibt immer mehr Biowinzer die an gar keinem Anbauverband angeschlossen sind. Dies ist möglich, da die einzige Bedingung der EU-Bioverordnung, die Kontrolle durch ein unabhängiges Institut ist. Auf dem Etikett muss dann das Institut und die Kontrollnummer des Weines genannt werden.

Aber auch bei einem Wein mit Verband-Label ist nicht sofort klar was es garantiert. Denn es existieren international eine große Zahl an Verbänden mit unterschiedlichen Richtlinien und eigenem Label.

Besserung ist in Frankreich in Sicht. Die INAO (Institut National des Appellations d´Origine) verhandelt mit den Verbänden über einheitliche Richtlinien. Damit kann das französische verbandsübergreifende Zeichen “AB” auch für Weine verwendet werden. In Deutschland ist ebenfalls ein einheitliches Bio-Label in Vorbereitung.

Überblick über die Bio-Verbände

Die folgende Auswahl von Verbänden mit ihren Labels zeigt die unterschiedlichen Auffassungen. Obwohl alle Verbände chemische Pflanzenschutz- und Düngemittel verbieten, gibt es unterschiedliche Vorschriften für den Einsatz von Kupfer und Schwefel. Kupferpräperate sind gegen den “Falschen Mehltau” notwendig und Schwefel zur Konservierung der Flasche.

Bio-Verbände in Frankreich

Logo Nature et Progrès

Nature et Progrès
68 boulevard Gambetta
F-30700 Uzès
Tel +33 (0)4 66032340
Fax +33 (0)4 66032341
http://www.natureetprogres.org/

  • Rotwein max. 70mg Schwefel
  • trockener Weißwein max. 90mg Schwefel

Logo Unia-Unitrab

Unia-Unitrab
55, av. Louis Bréguet
Bat. Hermes
F-31400 Toulouse
Tel +33 (0)5 61209551
Fax +33 (0)5 61346813

  • Rotwein max. 100mg Schwefel
  • trockener Weißwein max. 120mg Schwefel

Logo Demeter

Association Demeter
5, Place de la Gare
68000 Colmar
Tel +33 (0)3 89414395
Fax +33 (0)3 89414951
http://www.bio-dynamie.org/

  • Rotwein max. 80mg Schwefel
  • trockener Weißwein max. 100mg Schwefel
  • Empfehlung max. 2kg Kupfer pro Hektar und Jahr

Bio-Verbände in Deutschland

Logo Ecovin

Ecovin
Wormser Str. 162
D-55276 Oppenheim
Tel +49 (0)6133 1640
Fax +49 (0)6133 1609
http://www.ecovin.de/

  • max. 3kg Kupferpräperate pro Hektar und Jahr

Logo Bioland

Bioland
Kaiserstr. 18
D-55116 Mainz
Tel +49 (0)6131 23979-0
Fax +49 (0)6131 23979-27
http://www.bioland.de/

  • max. 3kg Kupferpräperate pro Hektar und Jahr

Logo Naturland

Naturland
Kleinhaderner Weg 1
D-82166 Gräfelfing
Tel +49 (0)89 898082-0
Fax +49 (0)89 898082-90
http://www.naturland.de/

  • max. 3kg Kupferpräperate pro Hektar und Jahr

Logo Demeter

Demeter
Brandschneise 1
D-64295 Darmstadt
Tel +49 (0)6155 8469-0
Fax +49 (0)6155 8469-11
http://www.demeter.de/

  • max. 3kg Kupferpräperate pro Hektar und Jahr

Bio-Verbände in Österreich

Logo Bio Austria

Bio Austria
Europaplatz 4
A-4020 Linz
Tel +43 (0)732 654884
Fax +43 (0)732 654884-40
http://www.bio-austria.at/

  • max. 2kg Kupferpräperate pro Hektar und Jahr

Bio-Verbände in der Schweiz

Logo Bio Suisse

Bio Suisse
Margarethenstrasse 87
CH-4053 Basel
Tel +41 (0)61 38596-10
Fax +41 (0)61 38596-11
http://www.bio-suisse.ch/

  • max. 3kg Kupferpräperate pro Hektar und Jahr

Bio-Verbände in Italien

Logo garanzia AIAB

AIAB
Via Piave 14
I-00187 Roma
Tel +39 06 454374-85
Fax +39 06 454374-69
http://www.aiab.it/

  • Rotwein max. 60mg Schwefel
  • trockener Weißwein max. 80mg Schwefel

Bio-Verbände in Spanien

Logo Asociación Vida Sana

Asociación Vida Sana
Calle Àngel Guimerà , 1, 1º2ª
E-08172 Sant Cugat del Vallès, Barcelona
Tel +34 93 5800818
Fax +34 93 5801120
http://www.vidasana.org/

  • max. 100mg Schwefel

Du kannst dazu einen Kommentar schreiben.

Eine Kommentar zu “Bioweine erkennen”

  1. Friedrich Weinreich schrieb am 22. Mai 2009 um 18:42 Uhr

    Mich interessiert, ob es für Bioweine,d.h. für ihre Herstellung , auch verbindliche Vorschriften gibt !

Einen Kommentar schreiben